Durch Ihre Mitgliedschaft oder Ihre Spende helfen Sie direkt den Betroffenen.

Herzlich Willkommen

Diagnose: Krebs- ausgerechnet mein Kind? 
Völlig unvorbereitet wird die Familie aus ihrem vertrauten Alltag gerissen. Es müssen Entscheidungen getroffen werden in einer Situation, in der sie vor Verzweiflung, Angst und Unsicherheit kaum klar denken können. Von jetzt auf gleich folgt eine schwere ungewisse Zeit an einem unbekannten Ort.
Ein Leben in der Krebsstation das onkologische Zentrum. Chemotherapie- unsagbares Leiden des Kindes!
Ein Ort der Ängste, der Ungewissheit, der Traurigkeit und der Einsamkeit. Aber auch der neue Alltag nach der Akutbehandlung ist ohne Hilfe meist nicht zu ertragen.
Unsere Stiftung dient ausschließlich gemeinnützigen Zwecken und richtet sich an Familien, in welchen ein Kind an Krebs erkrankt ist. Unsere Hilfe ist unabhängig von Religionszugehörigkeit, Nationalität und Wohnsitz, wofür unsere Statuten stehen.

Die Krankheit betrifft nicht nur das Kind, sondern die ganze Familie, welche erheblichen seelischen und sozialen Belastungen ausgesetzt ist.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht den Familien in dieser schweren Zeit zur Seite zu stehen. Die betroffenen Familien dürfen in dieser Situation nicht allein gelassen werden. Beratung, Begleitung, finanzielle Unterstützung, Auszeiten und Unterstützung im Alltag helfen den Familien, mit der Situation leben zu lernen. Während einer Behandlung im Krankenhaus werden viele Dinge des täglichen Lebens vernachlässigt und oft zerbrechen Familien an der großen Belastung der Krankheit. Mit einem Schlag verändert sich das ganze Leben, alles andere wird unwichtig.
Neben menschlicher Zuwendung, benötigt die Familie oftmals auch finanzielle Unterstützung.  

Hier möchte unsere gemeinnützige Stiftung helfen.